Willkommen im Kino!

Erste Impressionen
Impressionen aus dem Filmhaus Huber Bad Wörishofen

 

Verehrtes Publikum,

sind Sie bereit für eine filmische Reise um die Welt, oder sollten wir viel besser sagen: für eine Reise durch die weiten Filmwelten? Seit Bilder sich bewegen können, ist es der Blick auf die Leinwand, der uns Einblicke auch in uns vollkommen fremde Welten erlaubt. Wie keinem anderen Medium ist es dem Film vorbehalten, durch die suggestive Kraft der Bilder eigene Universen zu erschaffen: Wir sehen andere Länder, andere Kulturen, andere Bräuche, andere Menschen. Vor allem aber: andere Perspektiven. Dieser Blick über den Tellerrand unserer eigenen Sichtweise hinaus, ist es, was Kino so wichtig und richtig macht. Die diesjährigen Allgäuer Filmkunstwochen von Oberstdorf über Marktoberdorf bis nach Bad Wörishofen stehen daher ganz im Zeichen der „weltweiten Filmwelt“ und wir versprechen Ihnen: Der Name ist Programm.

Bewegende, erheiternde, spannende Filme, interessante Regiegespräche nach einigen Vorstellungen, zahlreiche Konzerte, Opernübertragungen und eine Theaterpremiere: wir sind uns sicher, auch in diesem Jahr ist wieder etwas für Sie dabei!

In diesem Sinne wünschen wir Ihnen einen spannenden Rundum-Blick auf einer bunten, dreiwöchigen Erkundungsreise durch das Kino und sind gespannt, auf welche Welten wir gemeinsam stoßen werden.

Herzlich,

Ihre Allgäuer Filmtheatermacher
Monika Schubert, Rudolf Huber & Florian Stiglhofer

Heute zeigen wir:

Programm vom 19.10.2018

20:00–21:30 | Spielfilm

Die Flügel der Menschen

ab 6 | Filmburg

Auf der Suche nach besonderen Filmen sind wir in Kirgisistan fündig geworden und präsentieren eine zauberhafte Geschichte: Hoch oben in den Bergen gibt es einen Pferdedieb: Er reitet die Tiere in die Freiheit und entlässt sie in die Täler, bis sie wieder von ihren Besitzern aufgegriffen werden. Centaur – so heißt der Dieb – lebt mit Frau und Sohn in einem einsamen Dorf. Nur sein altes Kino, das heute als Moschee genutzt wird, erinnert noch an Zeiten in denen Filme aus Russland und Bollywood von einer anderen Welt erzählten. Centaur beobachtet, wie sich sein Land im Zeichen der Profitgier ändert. Und so wundert es nicht, dass die reichen Pferdebesitzer einen Kleinkriminellen beauftragen, Centaur zu fangen. Ein gefühlvolles Essay zwischen der Zeit der Mythen und der Gegenwart.

20:00–22:00 | Dokumentarfilm

S'Bloch - Ein lebendiger Brauch im Appenzeller Land

ab 6 | Kurfilmtheater

Appenzeller Hinterland, mitten im Winter. 5.00 Uhr morgens: Unzählige bunt verkleidete Männer und Knaben lassen sich vor einen Wagen spannen, darauf liegt ein langer und schön verzierter Baumstamm: S’BLOCH. Begleitet vom Peitschenknallen, Zauern (Naturjodeln) und dem Rasseln der „Kässeli-Bueben“ wird dieses nun den ganzen Tag auf Umwegen um das Dorf gezogen. Am Abend wird das Bloch auf dem Dorfplatz versteigert. Wozu? In seinem neusten Schweizerfilm geht der bekannte Filmer Thomas Rickenmann diesem uralten Wald- und Holzer-Brauch auf den Grund. Begleitet von wunderschönen Naturaufnahmen werden wir in eine spannende Welt mitgenommen, die abseits von Hektik und urbanem Stress stattfindet. Wir sind dabei, wenn die Bloch-Gesellschaft die schönste Fichte im Wald fällt, wenn junge Burschen mit Feuereifer ihr Bloch schmücken und wenn die Sennen-Knaben das Zauern für das grosse Fest üben. Dabei erzählen Kinder, Jugendliche und Männer uns, warum das Bloch für sie eine so grosse Bedeutung hat und was Tradition für sie bedeutet.

Filmgespräch mit Regisseur Thomas Rickenmann + Käseverkostung

20:00–22:00 | Sonderveranstaltung

Konzert - Julian & Roman Wasserfuhr

Filmhaus Huber

Nach vier erfolgreichen Alben zählen sie heute zu den renommiertesten Jazz-Musikern in Deutschland. Mit ihrem fünften Album „Landed in Brooklyn“, haben sich die preisgekrönten Brüder Julian & Roman Wasserfuhr nun auf die Reise ins Mutterland des Jazz begeben und sind im Hotspot des internationalen Jazz gelandet: New York.


Tickets erhältlich im Kurhaus Bad Wörishofen (Telefon: 08247 – 99 33 57) sowie online bei München Ticket (www.muenchenticket.de).

Schnellnavigation

Mit freundlicher Unterstützung von